Gesundheit Foto: A. Zelck / DRK e.V.
BewegungsprogrammeBewegungsprogramme

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Senioren
  3. Bewegungsprogramme

Bewegungsprogramme

Ansprechpartner

Wolfgang Stockburger

Bufflerweg 19
88316 Isny im Allgäu 
Tel: 07562 97 09-34
Fax 07562 694

wolfgang.stockburger@drk-kv-wangen.de

Die DRK-Bewegungsprogramme - Training für Körper, Geist und Seele

Bleiben Sie bis ins hohe Alter fit mit den DRK-Bewegungsprogrammen Gymnastik, Wassergymnastik und Tanzen. In den Gruppenangeboten finden Sie ein abwechslungsreiches Programm unter qualifizierter Anleitung. Die Bewegungsprogramme sprechen alle Körperpartien an und tragen zu einem ganzheitlichen Wohlbefinden bei. Damit stehen neben dem Spaß an der Bewegung präventive Angebote im Mittelpunkt der Programme, die die geistige und körperliche Fitness fördern. Denn regelmäßige Bewegung trainiert das Orientierungsvermögen und verhindert Stürze. Die Sicherheit und das Selbstvertrauen werden gefestigt. 

Die DRK-Bewegungsprogramme stehen allen Bürgern offen. Es sind also keine besonderen Voraussetzungen oder Kenntnisse notwendig. Gleichgesinnte finden Sie im jeweiligen DRK-Orts- oder Kreisverband. Menschen mit körperlichen Einschränkungen oder chronischen Erkrankungen sind willkommen.

Wassergymnastik

  • Bei Wassertemperaturen von 28°C bis 32°C wird im brusthohen Wasser geübt - für Nichtschwimmer also kein Problem.
  • Verschiedene Übungen, die die Muskulatur kräftigen, die Ausdauer fördern und Spaß machen
Schwimmen, DRK, Eram
Foto: M. Eram/DRK

Tanzen

  • Dieses Bewegungsangebot richtet sich an junge und ältere Menschen, die Freude an Bewegung nach Musik haben
  • Das Repertoire unserer Übungsleiterinnen und Übungsleiter reicht von einfachen bis zu schwierigen Choreografien und mit jedem neuen Tanz wachsen Selbstbewusstsein, rhythmisches Vermögen, Spaß und Gedächtnisleistung

Gymnastik

  • Wohldosierte Übungen, angepasst an die körperlichen Eigenschaften der Teilnehmer/Innen, aktivieren Körper und Geist.
  • Zum Programm gehören Übungen mit kleinen Geräten (z. B. Kirschkernsäcke oder Therabänder) ebenso wie Partnerübungen.
Foto: A. Zelck/DRK

Die Finanzierung ist in den DRK-Kreisverbänden unterschiedlich geregelt. Teilweise ist eine Kostenbefreiung oder Ermäßigungen für DRK-Mitglieder möglich.
Bitte informieren Sie sich direkt bei Ihrem Roten Kreuz vor Ort.

Außerdem: DRK-Hausnotruf für Ihre Sicherheit zu Hause

Bleiben Sie so lange wie möglich selbständig und in Ihren eigenen vier Wänden wohnen – mit unserem Hausnotrufdienst kein Problem!

Damit Sie und Ihre Angehörigen sich dabei rund um die Uhr sicher fühlen können, erhalten Sie von uns ein Hausnotrufgerät, das Sie zu Hause unterstützt und im Notfall eine schnelle Verbindung zu unserem Notdienst herstellt und automatisch Ärzte, Familie und Verwandte informiert. 

Mehr Informationen: DRK-Hausnotruf für Wangen und Umgebung

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.