DRK, Kindergarten, Mettmann, Kind
KindertagesstättenKindertagesstätten

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Kindertagesstätten

Kita - Kindertageseinrichtungen

Ansprechpartner

Wolfgang Stockburger

Bufflerweg 19
88316 Isny im Allgäu 
Tel: 07562 97 09-34
Fax 07562 694

wolfgang.stockburger(at)drk-kv-wangen.de
Foto: S. Rosenberg / DRK

Seit 1874, als in Flensburg der erste Rotkreuz-Kindergarten des Vaterländischen Frauenvereins - damals "Haltekinder-Beaufsichtigung genannt - eröffnet wurde, unterstützt und betreut das Rote Kreuz Kinder. Tageseinrichtungen für Kinder sind sozialpädagogische Einrichtungen, in denen Kinder für einen Teil des Tages oder ganztags regelmäßig betreut werden.

Derzeit ist das DRK bundesweit Träger von 1.200 Kindertageseinrichtungen mit ca. 90.000 Plätzen für Kinder im Alter von zwei Monaten bis 14 Jahren. Krippen, Krabbelgruppen, Kindergärten und Horte gibt es im DRK sowohl als selbstständige Einrichtungen als auch in den vielfältigsten Varianten und Kombinationen.

Foto: A. Zelck / DRK

Das Kind in seiner Lebenssituation steht im Mittelpunkt. Mädchen und Jungen werden als eigenständige Persönlichkeiten geachtet. Sie haben alle gleichen Anspruch auf Bildung, Erziehung und Betreuung ohne Ansehen der Nationalität, der ethnischen Zugehörigkeit, der Religion, ihres Geschlechts, der sozialen Stellung und ihrer speziellen körperlichen, seelischen und geistigen Bedingungen. Als pädagogische Grundhaltung ergeben sich daraus Akzeptanz und Wertschätzung. Unsere Pädagogik wendet sich gegen Intoleranz, Ausgrenzung und Fremdenfeindlichkeit. Wir stehen ein für Integration und Zusammenleben in gegenseitiger Anerkennung. Den Müttern und Vätern bieten wir eine vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit und Mitwirkung. Besondere Aufmerksamkeit richten wir auf Mädchen und Jungen, die von der Gesellschaft ausgegrenzt bzw. benachteiligt werden. Gemeinsam mit allen Beteiligten setzen wir uns für die Verbesserung der Lebenssituation von Kindern ein. Auf der Grundlage der UN-Kinderrechtskonvention verstehen wir uns als Anwalt der Kinder.

Das zeichnet die DRK-Kindertagesbetreuung aus:

Unsere Arbeit ist geprägt von den 7 Rot-Kreuz-Grundsätzen

 Menschlichkeit      Unparteilichkeit      Neutralität      Unabhängigkeit

             Freiwilligkeit              Einheit              Universalität

 

Menschlichkeit
Wir achten das Kind als eigenständige Persönlichkeit

Unparteilichkeit
Kinder lernen das Erkennen und Anerkennen der eigenen Individualität sowie die Individualität des Anderen

Neutralität
Vertrauen bilden und Konfliktlösungen gemeinsam erarbeiten

Unabhängigkeit
Wir richten die Konzeption nach den Grundsätzen aus 

Freiwilligkeit 
Kinder lernen sich aus freiem Willen für andere einzusetzen, ohne auf den eigenen Vorteil zu schauen

Einheit
Einheit bedeutet ein konstruktives Miteinander unter der Idee der menschlichen Tätigkeit

Universalität
Wir sind Teil einer weltweiten Gemeinschaft und fühlen uns der Idee des Roten Kreuzes verpflichtet

 

und den 5 Handlungsfeldern

Partizipation, Inklusion, Verknüpfung von Haupt-und Ehrenamt und anwaltschaftliche Vertretung