MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

Rumänienhilfe Feuerwehr Isny und DRK KV Wangen

ISNY - Zwölf ehrenamtliche Helfer aus dem Kreisverband Wangen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und von der Isnyer Freiwilligen Feuerwehr (FFW) waren vergangene Woche zusammen mit DRK-Einsatzleiter Prof.Dr.med. Wolfgang Dieing wieder mit drei Sattelzügen in Rumänien. Geladen hatten sie 28 Tonnen humanitärer Hilfsgüter. Die Transporte organisieren DRK und FFW seit dem Jahr 1990. Auch dieses Mal habe in den Krankenhäusern und beim Roten Kreuz in Timisoara im Westen Rumäniens wieder große Freude geherrscht, als die Helfer ankamen. „Die überbrachten Matratzen, Krankenhausbetten, Bettwäsche und nicht mehr benötigter Klinikbedarf insbesondere, aus Beständen der Oberschwabenklinik wurden mit Begeisterung angenommen“, berichtet Dieing nach der Rückkehr nach Isny.