Sie sind hier: Angebote / Erste Hilfe Kurse / EH Fortbildung für Pflegekräfte

Ansprechpartner

Petra Mustermann

Frau
Monika Brugger

Tel: 07562 9709-33
monika.brugger[at]drk-kv-wangen[dot]de

Bufflerweg 19
88316 Isny im Allgäu

Termine und Anmeldung

Online Anmeldung alle Kursangebote DRK Kreisverband Wangen

 

oder telefonisch
07562 9709-0

Suchen Sie Angebote in anderen Städten und Orten?
Die Postleitzahlsuche hilft Ihnen weiter.

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Erste Hilfe Fortbildung für Pflegekräfte

Interressierte beim Erste Hilfe Lehrgang
Foto: R. Bösel / DRK

Das Fortbildungsangebot richtet sich speziell an Pflegefachkräfte, die im Rahmen der Qualitätssicherung die jährliche Fortbildung in Erste-Hilfe absolvieren müssen.

Die Schwerpunkte der Fortbildung liegen bei den Lebensrettenden Sofortmaßnahmen, sowie typischen Verletzungsmustern bei Notfällen im Pflegebereich

Die Fortbildungsverpflichtung untergliedert sich in folgende vier Bereiche:

  • aktuelles medizinisches und pflegerisches Wissen
  • Pflegeprozessdarstellung
  • aktuelle Hygienevorschriften
  • Erste Hilfe

Das Angebot richtet sich an Pflegefachkräfte  von ambulanten Pflegediensten, aber auch von stationären Pflegeeinrichtungen. Das Fortbildungsangebot ermöglicht Pflegekräften in nahezu jeder Notfallsituation im Bereich der Pflege mit der nötigen Sicherheit Erste-Hilfe zu leisten.

In vier Unterrichtsstunden á 45 Minuten werden die Maßnahmen in Theorie und Praxis vermittelt und im Rahmen von Fallbeispielen in der Handlungssicherheit gefestigt.

Die Pflegefachkraft kann nach dieser Unterrichtung:

  • die Besonderheit der Durchführung bei Pflegenden erläutern
  • Notfallsituationen einschätzen
  • einen adäquaten Notruf absetzen
  • Bewusstsein und Atmung eines Betroffenen überprüfen
  • die stabile Seitenlage herstellen
  • spezielle Notfallbilder erkennen und die erforderlichen Maßnahmen ergreifen
  • die Herz-Lungen-Wiederbelebung durchführen
  • die Maßnahmen bei Verschlucken eines Fremdkörpers anwenden (Bolusgeschehen)

Praktische Inhalte

  • Bewusstsein und Atmung kontrollieren
  • Stabile Seitenlage
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung

Umfang der Fortbildung

Pflegefachkräfte haben jährlich mind. acht Fortbildungsstunden zu absolvieren. Pflegefachkräfte mit einem Beschäftigungsumfang von 50% und darunter haben mind. vier Fortbildungsstunden im Jahr nachzuweisen. Der medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) überprüft im Rahmen der Qualitätssicherung den Stand der geleisteten Fortbildungsstunden und informiert bei Verstößen den jeweiligen Leistungsträger.

Zielgruppe des Bildungsangebots

Dieses Angebot ist für Pflegefachkräfte von ambulanten Diensten, aber auch für Mitarbeiter von Pflegeheimen konzipiert.

Teilnahmevoraussetzungen

Pflegefachkräfte mit bereits absolviertem Erste-Hilfe-Lehrgang (zeitlich nicht beschränkt)

Dauer

Vier Unterrichtsstunden á 45 Minuten. Dieses Angebot kann neben den öffentlich ausgeschriebenen Lehrgängen auch als Inhouse-Schulung bei den Pflegediensten oder Pflegeheimen durchgeführt werden. Inhous-Schulungen in Ihren Räumlichkeiten sind möglich.

Zielgruppe:

Dieses Angebot richtet sich an Pflegekräfte von ambulanten Diensten, aber auch an Mitarbeiter von Pflegeeinrichtungen.

Lehrgangsdauer:

4 Unterrichtseinheiten (a´ 45 Minuten)

Themen:

  • Die Besonderheiten der Durchführung bei Pflegenden erläutern
  • Die Notfallsituationen einschätzen
  • Einen adäquaten Notruf absetzen
  • Die Lebenswichtigen Fuktionen überprüfen und einschätzen
  • spezielle Notfallbilder erkennen (Schlaganfall, Herzinfakrt, .....)
  • zahlreiche praktische Übungsmöglichkeiten

"Richtig helfen können - Ein gutes Gefühl!" Dieser Lehrgang liefert Ihnen die Handlungssicherheit in Erster Hilfe bei nahezu jedem Notfall im Bereich der Pflege.

Lehrgangstermine "Erste Hilfe Fortbildung für Pflegekräfte"

Info's, Termine, Anmeldung...

 

DRK Geschäftsstelle

Telefon: 07562 9709-0

Fax: 07562 694

Gerne bieten wir für Vereine, Betriebe usw. eigene Termine an. Wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle.

zum Seitenanfang